Krankheitsbilder aus der Praxis

Voraussetzung für eine Behandlung ist eine fachärztliche Abklärung.

 

Orthopädie

Kopf

Kopfschmerzen (Stirn, Schläfe, Hinterhaupt, Scheitelbereich), Migräne, trockene Augen, Augenüberdruck, tränende Augen

Beine

Hüftgelenksschmerz, Leistenschmerz, Gesäßschmerz, Ischialgie, Oberschenkelschmerz, Knieschmerz, Kniescheibenluxation, Kniescheibenarthrose, Meniskusbeschwerden, Achillessehnenreizung und Fersensporn, Inversionstrauma (Umkipp-verletzung), einschlafende Beine

Arme

Schulterschmerz, Schulter-Arm-Syndrom, Schleimbeutelentzündung, Ellbogenschmerz, Tennisarm, Sehnenscheidenentzündung, Karpaltunnelsyndrom, Handgelenksbeschwerden

Nacken

Nackenschmerzen, Schiefhals, steifer Nacken, Schleudertrauma, Bandscheibenvorfall, Schlüsselbein-Subluxation

Rücken

Schmerzen in der Schulterblattregion, lokaler Wirbelsäulenschmerz (Bild oben), Hexenschuss (muskuläre Verspannung), Bandscheibenvorfall, Hebetrauma, Hohlkreuz- und Rundrückenbeschwerden, morgendlicher Rückenschmerz, Rückenschmerz bei längerem Stehen

HNO Medizin

Rachen- und Kehlkopfbeschwerden (Schluckbeschwerden, Engegefühl), Mittelohrentzündung, chronische Nasennebenhöhlenentzündung, Stirnhöhlenentzündung, Schwindel

Interne Medizin

Verdauungstrakt (Bauchschmerzen, Blähungen), Sodbrennen, Darmkrämpfe, Reizdarm, Appendizitis, Leber-, Pankreas- und Milzkongestion

Pulmologie (Lungenmedizin)

Lungenlappenverklebungen, Zwerchfellmobilisation (Bild unten), Thoraxmobilisation, Brustbeinschmerzen, Beschwerden in der Herzregion

Gynäkologie und Urologie

Bei Problemen in der Schwangerschaft und rund um die Geburt, um Spannungen auszugleichen, welche durch die veränderte Physiologie des Körpers entstehen. Bakterielle Blasenentzündung, Pilzerkrankungen, Menstruations–beschwerden, Inkontinenz, Prostata–beschwerden, innere und äußere Hämorrhoiden, Mobilisation der Uterus- und Blasenaufhängung

Säuglingsmedizin und Pädiatrie

Säuglingsbetreuung nach Geburtstrauma (Zangengeburt, Saugglocke, Kaiserschnitt), Verstopfung, Schiefhals, Schluckstörung, Schlafstörung

Grenzen der Physiotherapie und Osteopathie

Schwere und akute Erkrankungen (bei allen oben genannten med. Fachrichtungen) gehören nicht zu unserem Behandlungsfeld. Um den Heilungsprozess zu begünstigen, können diese osteopathisch mitbegleitet werden.